Modul KV

Was kann das Programm?

  • Berechnung des Kv Wertes
    • für inkompressible, kompressible Medien sowie für Sattdampf und überhitzten Dampf
    • für Zweiphasenströmung
  • Berechnung des Schallpegels
    • für inkompressible Medien
    • für kompressible Medien unter Berücksichtigung von Kavitation
  • Berechnung der transienten Strömung in einem Einzelrohr nach dem Langrohrmodell (z.B. System Behälter – Rohrleitung – Armatur – Behälter). Vorgegeben wird die Druckdifferenz, der Widerstandsbeiwert der Armatur und /oder die Endgeschwindigkeit; die fehlenden Größen sowie Geschwindigkeit und Volumenstrom können zu einem späteren Zeitpunkt berechnet werden.

Der KV-Wert des Regelventiles selbst wird von den verschiedenen Herstellern aus Versuchsdaten ermittelt und für die verschiedenen Ventilformen tabelliert. Der Cv-Wert ist definiert als “Die Anzahl Gallonen (1 US Gallone = 3,785 Liter) Wasser pro Minute, die durch eine gegebene Einschnürung von einem psi (1 psi = 0,069 bar) fließen. Der KV errechnet sich zu Kv=0,86*Cv.

Dabei hat die geometrische und konstruktive Gestaltung des Strömungsweges einen großen Einfluss. Eine reine theoretische strömungstechnische Berechnung des Druckverlustes ist nur näherungsweise möglich.

Preis: siehe Preisliste


Der Bildschirmausschnitt zeigt Berechnungsergebnisse bei einer Druckänderung, z.B. dem plötzlichen Öffnen eines Regelventils

siehe auch:

This post is also available in: English (Englisch)